SPD für bessere Spielplätze in der Mozartstraße und am Reuterberg

Die SPD-Fraktion der Herborner Stadtverordnetenversammlung stellt den Antrag, dass die Verwaltung einen Zustandsbericht der städtischen Spielplätze erstellen möge. Zudem möge sie vorab die notwendigen Mittel für die Einzäunung und Sanierung im Haushalt 2021 einstellen.

Der Stadtverordnete Günther Reeh (SPD) sagt dazu: „Die Spielplätze der Kernstadt sind überwiegend in einem guten Zustand. Ausnahmen bilden jedoch die Spielplätze in der Mozartstraße und im Meisenweg / Pirolweg am Reuterberg. Gerade der Spielplatz in der Mozartstraße bedarf einer Umzäunung, damit er nicht weiter zu einer Müllkippe verkommt.“

Zudem könnte die Attraktivität weiter gesteigert werden. Derzeit gibt es weder eine Rutsche für Kleinkinder, noch Sitzgelegenheiten für Eltern.

Der Spielplatz auf dem Reuterberg bedarf ebenfalls einer Einzäunung. damit Kinder auf dem abschüssigen Gelände nicht von einer 60 cm hohen Mauer zur Straße hin herunterfallen können und der Spielplatz nicht als Hundetoilette benutzt wird.